Reisebericht Tag 2

/
Am Vormittag des zweiten Tages fuhren wir mit einem Teil der Gruppe zu einer Kindertagesstätte. 26 Kinder kommen hier von Montag - Freitag zusammen, 5 von ihnen sind Waisenkinder. Diese Kinder kommen aus sehr armen Verhältnissen und haben hier die Möglichkeit, unterrichtet und mit warmen Mahlzeiten versorgt zu werden. Auch Fürsorge, Geborgenheit und die Liebe Jesus wird diesen Kindern mitgegeben.

Reisebericht Tag 1

/
Unseren ersten Morgen in Tansania verbrachten wir damit, in der Stadt Nahrungsgüter und Haushaltsutensilien zu besorgen. Nach einem leckeren Mittagessen und einer Stunde Autofahrt durch die Steppe über Stock und über Steine, trafen wir auf den Stamm der Massais. Nachdem wir herzlich begrüßt und sofort liebevoll aufgenommen wurden, zeigten uns die Massais ihr Dorf. Ihre fröhliche und offene Art, trotz der armen Verhältnisse, faszinierten uns. Wir brachten reichlich Lebensmittel wie Reis, Bohnen und Öl für unsere Freunde mit.

3. Tag in Tansania

/
Am Morgen wurden wir wie gewöhnlich um 9 Uhr von David, Mama Esta und Eva am Hostel abgeholt. Die 7. Klasse Primary feiert an diesem Tag ein Abschiedsfest, denn für die Kinder beginnen am nächsten Montag die lang ersehnten Ferien.

Update zum 2. Tag

/
Heute erreichten uns wundervolle Nachrichten aus Tansania. Mama Esta hat die Schlafzimmertextilien und die Lebensmittel für die zuletzt besuchte Witwe des 2. Tages besorgt und...

2. Tag in Tansania

/
Den Vormittag verbrachten wir in Moshi damit, verschiedene Matratzenhändler abzuklappern, bis wir einen Verkäufer gefunden hatten, der uns einen vernünftigen Preis für die Matratzen anbot...

1. Tag in Tansania

/
Am ersten Tag unserer Reise durch Tansania wurden wir um 09.00 Uhr morgens von David, Mama Estas Schwiegersohn, abgeholt. Als wir nach einer holprigen Fahrt endlich bei Mama Esta und ihrer Tochter Eva ankamen, war die Begrüßung sehr herzlich.

Eröffnung des DayCareCenters

/
Das Waisenhaus HopeHome fügt sich wie eine gefühlvolle Oase in die Umgebung von Moshi. Das Herz von Mama Esta schlägt nicht nur für die Waisenkinder, sondern kümmert sich auch hingebungsvoll um die hilfebedürftigen Menschen aus der Nachbarschaft.

Freude im Kinderheim über die neu gewonnene Mobilität

/
Bereits vor zwei Jahren hatten Mama Estha, die das Heim leitet, und ihre Mitarbeiter den Wunsch nach einem Auto geäußert – nun ist ihr Wunsch in Erfüllung gegangen.

Besuch bei den Massai

/
Tag zwei in Tansania. Pastor Willence berichtete uns, dass in diesem Jahr in einigen ländlichen Regionen die Ernte aufgrund der anhaltenden Dürre ausgefallen ist. Deshalb haben wir uns entschlossen, ein christliches Massai Dorf in der Nähe des Kilimandscharo Airport zu besuchen...

Großeinkauf und Wiedersehen im Kinderheim

/
Nachdem wir einige Stunden geschlafen haben, machten wir uns auf den Weg um gemeinsam mit der Heimleiterin Mama Esta und Ihrer Tochter Eva einen Lebensmittel Vorrat für die nächsten zwei Monate einzukaufen...

Informationsveranstaltung in der Balinger Stadthalle

/
Gestern Abend informierten wir in der Stadthalle Balingen über unser Projekt „Hope-Home“ in Tansania. An dieser Stelle ein herzlichen Dank für den gelungenen und angenehmen Abend. Danke an die zahlreichen Unterstützer, die diesen Abend ermöglicht haben.

Zeitungsbericht des Schwarzwälder-Boten

/
Schön, dass auch die Lokale Presse das Projekt "Hope-Home" unterstützt. An dieser Stelle nocheinmal vielen Dank an den Schwarzwälder-Boten.

Zeitungsbericht des Zollernalb Kurier – ZAK

/
Heute berichtet der Zollern-Alb-Kurier über das Projekt "Hope-Home" und lädt zur Informationsveranstaltung am 17.11.2016 in der Balinger Stadthalle ein.

Einladung zur Informationsveranstaltung in der Balinger Stadthalle

/
Einladung zum Infoabend der "CDH-Stephanus e.V." über das Projekt "Hope-Home" in Tansania.

Interview mit der Gründerin und Kinderheimleiterin Mama Esta

/
Mama Esta spricht über die Gründung, die täglichen Herausforderungen und die zukünftige Vision

Reiseankündigung Dezember 2016

/
Im Dezember ist es wieder so weit. Voller Freude bereiten wir uns auf die nächste Tansania Reise vor. Im Fokus steht weder ein Strandurlaub auf Sansibar, noch die Besteigung des Kilimanjaro an, sondern der jährliche Besuch des Kinderheims Kitaa-Hope-Home.

CDH-Stephanus e.V. – Jubiläumsveranstaltung

/
Neben den Hilfsgütertransporte in die Ländern der Ukraine, Rumänien, Moldawien wurden auf der Jubiläumsveranstaltung im Trossinger "Dr.-Ernst-Hohner-Konzerthaus" das neue Projekt "Hope-Home" vorgestellt.

Eine Schaukel für die Kinder

/
Vor kurzem haben wir dieses Video aus Tansania zugesandt bekommen. Wenn man bedenkt, dass einige dieser Kinder bereits sehr viel Leid und Entbehrung erfahren haben, dann freut man sich umso mehr über dieses friedliche und glückliche Miteinander.

Patenschaftsflyer

/
Die Patenschaft Flyer sind fast fertig. Nächste Woche wird gedruckt.

Zukünftige Anschaffungen für das Kinderheim

/
Neben dem Aufbau der Kinderpatenschaften, möchten wir das leben im Kinderheim verbessern und die arbeiten soweit wie möglich vereinfachen.